Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

"Vom Weg abgekommen" in Anthologie

Veröffentlicht am 04.01.2019

Damit fing alles an ...

Meine erste Kurzgeschichte, mit dem Titel "Vom Weg abgekommen", schrieb ich im Frühjahr 2016 für eine Lesung. Und dann dieser Moment, wenn die Hörer mucksmäuschenstill sind. Wenn sich die eigenen Härchen beim Lesen in Gänsehaut aufstellen. Wenn man die Geschichte nicht einfach nur liest, sondern lebt.

Die Kurzgeschichte basierend auf einem Erlebnis, auf das ich lieber verzichtet hätte. Mit viel Lob von den Gästen der Lesung bedacht.

Ja, das war der Anfang. Und nun endlich habe ich die Anthologie gefunden, von der ich glaube, dass sie für meine Geschichte die richtige ist. Näheres erfahrt Ihr dann unter "Werke".

Nach mittlerweile zehn Veröffentlichungen und mit bald abgeschlossenem Fernstudium werde ich mich an mein erstes Buch wagen. Denn dies war immerhin der Grund, weshalb ich einen vhs-Kurs besucht habe, um mich über das Schreiben zu informieren ... der innere Drang, zu schreiben. Eben einen Roman.